Details:

Hier empfehlen wir Ihnen Produkte von unseren bekannten Partnern zur allgemeinen Drehbearbeitung für konventionelle und CNC Maschinen. In den verschiedenen Anwendungen benötigt man unterschiedliche Schneidstoffe wie, Hartmetall , Keramik, HSS, PKD oder CBN. Wir beraten Sie gerne und finden das geeignete Fabrikat. 

Die älteste Darstellung einer Drehmaschine ist auf einem ägyptischen Grabrelief aus dem Jahre 300 v.Chr. Zu sehen. Seitdem begleitet das Verfahren der rotierenden Spanabhebung den Menschen.

Gedreht wird heute manuell auf Drehbänken oder automatisiert auf Drehmaschinen und Drehautomaten.

Moderne Drehmaschinen haben mit den ursprünglichen Drehbänken nur noch die Kinematik gemein.

Im Gegensatz zum Fräsen wird hier das Werkstück bzw. das Halbzeug in Rotation versetzt. Das fest eingespannte Werkzeug wird am drehenden Werkstück mit Hilfe des Werkzeugschlittens entlang bewegt, um einen Span abzuheben. 


Unsere Partner